TSV Kirberg 1863 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Herzlich willkommen auf der Internetseite des Turn- und Sportvereins Kirberg 1863 e.V.
Der TSV Kirberg ist ein Mehrspartensportverein und bietet seinen mehr als 1000 Mitgliedern ein vielfältiges Angebot im sportlichen und kulturellen Bereich. Sind Sie neugierig auf den TSV Kirberg geworden? Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Durchsuchen und Lesen unserer Internetseite. Über zahlreiche Kontakte können Sie sich auch direkt mit den Übungsleiter(innen) oder dem Vorstand in Verbindung setzen. Wir hoffen, Sie bald als neues Mitglied in unserem Kreis, dem TSV Kirberg, begrüßen zu können.
Spendenlauf am 04. Mai
Am Freitag, den 04. Mai, findet auf dem Sportplatz in Kirberg in der Zeit von 16 bis 19 Uhr ein Spendenlauf zugunsten des Umbaus der TSV-Halle statt. In diesen drei Stunden haben alle Kinder und Jugendliche aus den verschiedenen TSV-Gruppen die Möglichkeit, so viele Runden zu laufen wie sie schaffen. Listen zum Eintragen der Sponsoren werden nach den Osterferien in den Abteilungen und Gruppen verteilt. Die fleißigsten Läufer erhalten eine Urkunde sowie einen kleinen Preis. Natürlich sind an diesem Tag auch alle Eltern, Großeltern, Nachbarn und Freunde, herzlich eingeladen, die Kinder bei ihrem Lauf zu unterstützen und anzufeuern.

Bausteine zugunsten des Turnhallenumbaus können weiterhin erworben werden

Wie viele TSV-Mitglieder sicherlich mitbekommen haben, wurde mit den Umbaumaßnahmen an der vereinseigenen Turnhalle begonnen. Neben den Dacharbeiten, der Erneuerung der Heizungsanlage und der Optimierung der Brandschutzmaßnahmen stehen auch noch viele kleinere Bauarbeiten aus. Jeder, der den TSV bei diesem Vorhaben unterstützen möchte, kann auch weiterhin die am Winterzauber angebotenen Bausteine erwerben. Diese liegen in der Kornblume in Kirberg und können dort gekauft werden.
Weiterhin wurde ein Spendenkonto für die Unterstützer und Förderer des Vereins eingerichtet:

IBAN: DE66 5709 2800 0219 9010 03

Der TSV bedankt sich ganz herzlich bei allen, die uns bereits unterstützt haben und bei den zukünftigen Spendern!
SG Kirberg/Ohren/Nauheim
Die nächsten Spiele der SG Kirberg/Ohren/Nauheim finden für beide Mannschaften auswärts statt. Die zweite Mannschaft ist am kommenden Sonntag bei der Reserve des Nachbarvereins TuS Linter zu Gast. Gegen die vom Abstieg bedrohten „Frösche“ sollten auch auf des Gegners Platz drei Punkte Pflicht sein, um den Abstand wahren zu können.  Die erste Mannschaft reist zum TuS nach Frickhofen. Der Westerwaldverein ist auf Grund unterschiedlicher Ergebnisse nur schwer einzuschätzen, verfügt aber über einige technisch versierte Spieler. Bereits am Mittwoch, 18.04.2018 geht es für die erste Mannschaft auswärts weiter, Gegner ist der zu Hause nicht zu unterschätzende SC Offheim.
Anstoßzeiten:
Sonntag, 15.04.2018
13:00 Uhr  TuS Linter II :       SG Kirberg/Ohren/Nauheim II
15:00 Uhr TuS Frickhofen I : SG Kirberg/Ohren/Nauheim  I
Mittwoch, 18.04.2018  
19:30 Uhr  SC Offheim I : SG Kirberg/Ohren/Nauheim I
Amateurspiel des Monats in Oberbrechen
TSG Oberbrechen – SG Kirberg/Ohren/Nauheim 2:4 (2:3)
Topspiel in Oberbrechen! Viele Tore und Chancen in der ersten Hälfte. Den Anfang macht die TSG mit einer Großchance, die allerdings durch den SG Verteidiger Daniel Kraft verursacht wird, der einen Ball mit dem Kopf zu Grossmann zurückspielen will, dabei den Torwart, aber auch zum Glück für die Gäste das Tor knapp verfehlt.
Danach übernahm die SG ganz klar die Kontrolle über das Spiel. Zwischen der 15. Und 25. Minute zeigte Wagner im Tor der Heimelf mehrmals sein Können und glänzt mit drei sehenswerten Paraden, mit denen er die Heimelf im Spiel hält.  Anschließend konnte er den Einschlag im Netz jedoch nicht verhindern. Nach einer Hereingabe der Gäste kommt er nicht an den Ball, sodass Rudloff versucht vor Hergenhahn zu klären. Sein Klärungsversuch landete leider im eigenen Netz. Rudloff kann man hier absolut keine Schuld zusprechen. Ab dem 0:1 ging dann ordentlich die Post ab!
Fabian Eufinger, der in dieser Saison oftmals von der Bank in Geltung trat erwischte eine Sternstunde. Zunächst tankt er sich im 16er der Gäste durch und befördert den Ball an Grossmann vorbei ins Netz zum leider nur kurzzeitigen Ausgleich. Im direkten Gegenzug ist es nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus wohl Daniel Kraft der den Ball irgendwie über die Linie befördert. Aus dem Getümmel heraus hätten es jedoch auch einige andere sein können, die zuletzt am Ball waren. 10 Minuten später zeigt Fabian Eufinger erneut, was er mit der Pille anstellen kann. Tobias Kremer beweist seine Weitwurfkünste und befördert den Ball von der Auslinie bis an den 11m Punkt der Gäste. Dort gelangt der Ball zu Eufinger, der den Ball mit der Brust annimmt und in den Winkel schweißt. Was folgt ist die erneute direkte Antwort der Gäste. Enderich verwandelt einen zweifelhaften Strafstoß zur 3:2 Pausenführung für die Gäste. Die zweite Hälfte begann deutlich ruhiger wie die Erste aufhörte. Bis zur 68. Minute dauerte es, als die Gäste zu Ungunsten der Heimelf nach einem Ballverlust von Bucak vor dem 16er auf 4:2 durch Recep Yücel erhöhen konnten. Danach geschah bis aus einen Torschuss der Wagner vor keine Probleme stellte nichts mehr. Die SG gewinnt verdient das „Amateurspiel des Monats“ und macht einen großen Schritt in Richtung Relegation.
Pressestelle TSG Oberbrechen von Sascha Lanzel

Leichtathletik
In Frickhofen fand der erste Lauf der Dornburger Winterlaufserie statt. Hier waren auch ein paar Schüler des TSV Kirberg am Start. Bei den Schülerinnen W07 lief Frieda Franzen die 500m in 2:48,0  Minuten und erreichte den 8. Platz. Bei dem 500m Lauf der Schüler M07 startete Janas Becker und wurde hervorragender zweiter in der Zeit von 2:25,0 Minuten. Ebenfalls einen 2. Platz erlief sich Julian Schnadt  beim 1.000 Meterlauf der Schüler M09 in 4:29,0 Minuten. Lena Becker (W09) konnte mit einem Sieg ihren 1.000 Meterlauf beenden in 4:43,0 Minuten. Auch mit einem ersten Platz im Gepäck konnte Jenna Jahl (Jugend W15) die Siegerurkunde des 1.000 Meterlauf (3:56,0 min) mit nachhause nehmen.

       
Bild1: Frieda Franzen (148) und Jonas Becker am Start des 500 m Lauf  - Bild2: Lena Becker (146) und Julian Schnadt (147) im Gedränge am Start  -  Bild3: Jenna Jahl  (Bildmitte)  ist konzentriert vor ihrem Rennen
Turnabteilung – Mädchenturnen
Jedes Jahr zur Fassenacht bildet sich aus der Mädchenturngruppe und einigen weiteren Tanzmädchen die Gruppe Little Jumpers. An Altweiberfassenacht hatten Sie in der Schottener Wohn- und Pflegeinrichtung ihren ersten Auftritt. Mit viel Spaß wurde geschminkt und frisiert um pünktlich um 16.30 Uhr den Bewohnern des Altenheims ihren Dschungeltanz vorzuführen. Es hat allen viel Freude bereitet. Auch bei der Kirberger Straßenfassenacht wirkt die Gruppe mit.
 
Spielertrainer Daniel Dylong verlängert um eine weitere Saison!
Die wichtigste Info zur Winterpause ist die, dass unser Spielertrainer Daniel Dylong eine weitere Saison in Kirberg bleibt. Wir sind sehr froh, dass wir uns schon sehr früh auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt haben und mit Daniel schon einige intensive Trainingseinheiten absolvieren konnten.
Die zweite Mannschaft mit Spielertrainer Marc Reichhardt hat ebenfalls den Trainingsbetrieb aufgenommen, um sich auf die Rückrunde der Saison 2017/2018 vorzubereiten.
TSV 1863 Kirberg - Tischtennis für Jederman(n) und natürlich Jederfrau!
Nach einer kurzen Winterpause startet das Tischtennis für Jedermann in das Jahr 2018.
Wann: Immer montags von 19:30 bis 21:00 Uhr
Wo: Turnhalle Kirberg
Für alle, die Spaß an Tischtennis in netter Runde haben, kommt einfach montags um 19:30 Uhr in die Kirberger Turnhalle.
Vorbereitungsspiele beider Mannschaften
In der letzten Woche vor Rückrundenbeginn haben beide Mannschaften jeweils noch zwei Vorbereitungsspiele. Am 25.02.2018 geht es dann mit zwei Heimspielen für die SG Kirberg/Ohren/Nauheim in die Rückrunde 2017/2018.

15.02.18 19:30 Kirberg/Ohren/Nauh. I - TuS Bleidenstadt
16.02.18 19:30 Kirberg/Ohren/Nauh. II - VFL Holzappel
18.02.18 13:00/15:00 Kirberg/Ohren/Nauh. I/ II - TuS Beuerbach I / II

Rückrunde 2017/2018
25.02.18 12:30 Kirberg/Ohren/Nauh. II - Rubin Limburg I
25.02.18 14:30 Kirberg/Ohren/Nauh. I - SG Oberlahn I

Kirberger U10-Team erfolgreich beim KiLa-Cup
Seit ein paar Jahren wird der KiLa-Cup für alle Leichtathleten bis 11 Jahre ausgetragen. Die Kinder starten in Teams und sammeln bei jedem Wettkampf Punkte für die Tabelle am Saisonende. Bei insgesamt 4 Wettkämpfen belegten die Kirberger Löwen (U10) dreimal Platz eins und einmal den fünften Platz. So wurde es beim letzten Wettkampf in Frickhofen besonders spannend, da es darum ging, den ersten Platz in der Gesamtwertung vor der Konkurrenz zu verteidigen. Mit einem hart erkämpften Sieg konnte dies aber erreicht werden, sodass der Pokal am Ende an den TSV Kirberg ging.
Bild: Die Sieger des Kinderleichtathletik-Cups in der Altersklasse U10
(v.l.n.r.: Mia Weisz, Elli Brunn, Sarah-Marie Dos Santos, Pauline Stahl, Anna Walther, Laura Grün, Jonas Ronshausen, Selima Faharat, Louis Dauenhauer, Jana Wagner, Klara Walther, Gustav Franzen, Nick Held, Lennard Hopmann, Talina Schuh, Jakob Walther, Amina Farahat, Marlon Führer; (es fehlen: Lena Becker, Patricia Bender, Ann-Kathrin Großmann, Niklas Hepp, Gabriel Jäger, Coralie Oppitz, Anton Otto, Anna Marie Schmidt, Julian Schnadt, Dustin Sauerborn)
Übergabe der Urkunden zum Pluspunkt Gesundheit an den TSV Kirberg
Der Pluspunkt Gesundheit. DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote in Vereinen. Dafür müssen festgelegte Qualitätskriterien erfüllt werden!
Am Donnerstag, den 28.09.2017 konnte während der Pilates-Stunde, durch die stv. Vorsitzende des Turngau Mittellahn e.V., Frau Hildegard Stein die Urkunden an Monika Wiche und Antje Landzettel übergeben werden.
Beide sind zertifizierte Übungsleiterinnen, die sich regelmäßig fortbilden, und somit dem TSV Kirberg schon seit vielen Jahren als erfahrene Übungsleiter zur Verfügung stehen.
Moni Wiche bietet jeden Mittwochabend 90 Minuten „Gesund und Fit“ in der Turnhalle an.
Gemeinsam bieten sie im Kurssystem Pilates an und Antje Landzettel bietet als Präventionssport „Rückenfit“ jeden Freitagabend an. Zusätzlich gibt es durch Antje Landzettel ein Yoga –Angebot.
Der TSV Kirberg bedankt sich herzlich bei Antje Landzettel und Monika Wiche für ihr jahrelanges Engagement.

Zurück zum Seiteninhalt