Neue Regionalmeisterin

Mit einem kompletten Medaillensatz kehrten Saskia Behle und Jenna Jahl (beide W15) von den Regionalmeisterschaften der Leichtathleten am letzten Maiwochenende in Sulzbach zurück. Den Anfang machte Saskia am Samstag. Sie ging im 80m Hürdenlauf sowie im Weitsprung an den Start. Über die Hürdenbahn legte sie ein starkes Rennen hin und konnte als neue Vizeregionalmeisterin ihre persönliche Bestzeit um mehr als drei Zehntel auf 12,62 sek verbessern.

 

Der RM Siegerehrung Jennaanschließende Weitsprungwettkampf wurde leider für alle Athletinnen zur Windlotterie und führte zu erheblichen Problemen beim Anlauf. Dennoch erkämpfte Saskia sich mit 4,87m die Bronzemedaille und konnte zufrieden nach Hause fahren.
Am Sonntagnachmittag ging es für Jenna bei hochsommerlichen Temperaturen auf die Rundbahn. Nachdem sie nach dem Start ihres 800m-Rennens die ersten hundert Meter eingekesselt von anderen Läuferinnen nicht ihr gewohntes Anfangstempo laufen konnte, legte sie auf der Gegengeraden einen mutigen Zwischensprint ein und verschaffte sich so eine aussichtsreichere Position. Durch ihre gute taktische Renneinteilung gelang es ihr, ca. 250 m vor dem Ziel, die vor ihr laufende Führende zu überholen, die Jennas Tempo nicht mehr mitgehen konnte. So lief sie in 2:32,39 min in neuer persönlicher Bestzeit zu ihrem ersten Regionalmeister-Titel.
Der TSV Kirberg gratuliert beiden Athletinnen ganz herzlich und wünscht ihnen viel Erfolg für die Hessischen Titelkämpfe, die am 16./17. Juni in Darmstadt stattfinden!

Bild: Die neue Regionalmeisterin im 800m-Lauf der W15: Jenna Jahl

© TSV Kirberg 1863 e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok