Erfolgreicher Start in die neue Saison 2016

Kirberger Leichtathleten sammeln erste Kreismeistertitel
Zum Start in die Wettkampfsaison 2016 fanden am 19. und 20. Februar die Hallen-Kreismeisterschaften der Leichtathleten statt.
Leo Eichhorn (M13) und Jonathan Brunn (M12) machten am Freitag beim Kugelstoßen in Weilmünster den Anfang. Leo Eichhorn konnte sich mit seinem vorletzten Stoß und 8,12m die Silbermedaille sichern und freute sich außerdem über seinen ersten 8m-Stoß mit dem 3kg schweren Gerät. Jonathan Brunn konnte sich in seinem ersten Kugel-Wettkampf direkt den Kreismeistertitel sichern. Mit einer Weite von 6,60m gewann er die Konkurrenz.

Am Samstag traten vier Athletinnen des TSV im Hochsprung sowie im 50m-Sprint und im 60m-Hürdenlauf an. In der Halle in Frickhofen, die über einen 60m-Laufschlauch aus Tartan verfügt, brachten sie zu diesem frühen Zeitpunkt bereits gute Leistungen auf die Bahn.
Saskia Behle (W13) konnte sich zwei Kreismeistertitel sowie einen zweiten Platz sichern. Im Sprint (7,0sek) sowie über die Hürdenbahn (10,6sek) war sie nicht zu schlagen. Lediglich im Hochsprung musste sie sich einer Konkurrentin geschlagen geben, konnte jedoch mit übersprungenen 1,35m sehr zufrieden sein.
In der weiblichen Jugend U20 starteten gleich drei Kirberger Athletinnen. Allen voran ist hier Alisa Stellwag zu nennen, die dreifache Kreismeisterin wurde. Vor allem mit ihrem Hürdenlauf (10,1sek) war sie sehr zufrieden. Aber auch das Hochsprungergebnis (1,45m) und die 50m-Zeit (7,0) lassen auf eine gute Freiluftsaison hoffen. Hinter Alisa landeten ihre Trainingskolleginnen Lea Sünner (7,3) und Marlene Keller (7,5sek) beim 50m-Sprint auf dem zweiten und dritten Platz. Marlene belegte außerdem einen guten zweiten Platz im Hochsprung (1,35m). Insgesamt war es ein erfolgreiches erstes Wettkampfwochenende 2016.
© TSV Kirberg 1863 e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.