Berichte 2017 - TSV Kirberg 1863 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Abteilungen > Leichtathletik > Berichte
 
Leichtathletik 2017
20.08.2017 Kirberger U10-Team erfolgreich beim KiLa-Cup
 
Seit ein paar Jahren wird der KiLa-Cup für alle Leichtathleten bis 11 Jahre ausgetragen. Die Kinder starten in Teams und sammeln bei jedem Wettkampf Punkte für die Tabelle am Saisonende. Bei insgesamt 4 Wettkämpfen belegten die Kirberger Löwen (U10) dreimal Platz eins und einmal den fünften Platz. So wurde es beim letzten Wettkampf in Frickhofen besonders spannend, da es darum ging, den ersten Platz in der Gesamtwertung vor der Konkurrenz zu verteidigen. Mit einem hart erkämpften Sieg konnte dies aber erreicht werden, sodass der Pokal am Ende an den TSV Kirberg ging.
 
Bild: Die Sieger des Kinderleichtathletik-Cups in der Altersklasse U10
 
(v.l.n.r.: Mia Weisz, Elli Brunn, Sarah-Marie Dos Santos, Pauline Stahl, Anna Walther, Laura Grün, Jonas Ronshausen, Selima Faharat, Louis Dauenhauer, Jana Wagner, Klara Walther, Gustav Franzen, Nick Held, Lennard Hopmann, Talina Schuh, Jakob Walther, Amina Farahat, Marlon Führer; (es fehlen: Lena Becker, Patricia Bender, Ann-Kathrin Großmann, Niklas Hepp, Gabriel Jäger, Coralie Oppitz, Anton Otto, Anna Marie Schmidt, Julian Schnadt, Dustin Sauerborn)
 
10./11.06.2017 Erfolgreiche Tage für Kirberger Leichtathleten
 
Bei den Hessenmeisterschaften im Blockmehrkampf in Hofgeismar belegte Saskia Behle vom TSV Kirberg einen sehr guten sechsten Platz in einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld aus mehr als 30 Athletinnen.  Sie begann den Tag mit einer Saisonbestleistung im Weitsprung (4,97m). In den Sprintdisziplinen, 100m und 80m Hürden, blieb sie an diesem Tag leider ein wenig hinter ihren Möglichkeiten zurück. Im Hochsprung lieferte sie mit 1,40m eine ebenso solide Leistung ab wie im Speerwurf (21,93m), sodass am Ende 2.405 Punkte auf ihrem Konto waren, was eine Verbesserung ihrer Mehrkampfleistung um mehr als 50 Punkte bedeutete.

 
Einige Tage zuvor lief ihre Vereinskollegin Jenna Jahl, ebenfalls Jahrgang 2003, beim Abendsportfest in Wetzlar ein starkes Rennen über die zwei Stadionrunden. Jenna, die sich seit dem vergangenen Winter voll auf das Laufen konzentriert, konnte in einem gut besetzten Lauf ihre persönliche Bestzeit über 800m um mehr als sieben Sekunden auf 2:39,27min steigern. Hier hat sich das harte Training der letzten Wochen und Monate wirklich gelohnt!!
 
20.05.2017 Saskia Behle erkämpft sich Bronzemedaille bei den Regionalmeisterschaften und verpasst knapp die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften
Die diesjährigen Regionalmeisterschaften im Blockmehrkampf fanden in Sulzbach im Taunus statt. Saskia Behle vom TSV Kirberg ging dort im Blockmehrkampf Wurf an den Start. Sie konnte wie gewohnt ihre Stärken im Sprint- und Sprungbereich zeigen und glänzte dort als Schnellste über die 80m Hürden (13,23 sek) sowie als Zweitschnellste über 100m (13,52 sek). Im Weitsprung trifft sie zurzeit leider das Brett nicht, konnte in Sulzbach jedoch mit gesprungenen 4,71m zufrieden sein.
Der für Saskia neue Wurfbereich kostete sie leider eine Platzierung weiter vorne, was jedoch keine Schande ist, da sie erst seit kurzem regelmäßig Diskuswerfen und Kugelstoßen trainiert. Besonders ärgerlich, dass am Ende bei der Gesamtpunktzahl von 2.311 Punkten nur wenige Punkte zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften (2.350 Punkte) im Juli gefehlt haben. Diese Punktzahl ist jetzt das erklärte Ziel für die kommenden Wettkämpfe!
Bild: Saskia (255) vor dem Start des 100m-Laufs
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü